Gestern waren die nden – „Dampfrebellen“ oder – bei den Kelten, Römern und Alemannen.
Das Römer-Museum „Villa Rustica“ in Hechingen-Stein hatte uns nde zu der Veranstaltung „Römer im Schein der Fackeln“ eingeladen.

Wir – Sabine und Dietmar Edelleute von Syntronica – hatten uns etwas Spontanes ausgedacht.
Wir gestalteten Abstimmungszettel für die momentan stattfindende SWR1-Hitparade und fragten die Mitwirkenden und Zuschauer, ob sie nicht mitmachen wollten. Die Resonanz war sehr groß.
Es wollten mehr mitmachen, als wir Zettel hatten.

Am Sonntag waren wir wieder als nde unterwegs, packten die Stimmzettel mit einem Anschreiben zusammen in ein Couvert und machten uns auf den Weg zum SWR.

An der Pforte des SWR in erklärten wir unser Anliegen. Die Pförtner legten es ins Fach für die Hauspost.
Wir intervenierten, dass es noch heute ankommen müsse, weil eben der letzte Tag der Abstimmung sei, bis 23:59 Uhr.
Dann wurde in der Redaktion von „ SWR 1“ angerufen und nach einigen Minuten kam jemand zu uns herunter.

Er staunte nicht schlecht, als er uns sah.


Wir erklärten ihm, wer wir sind und dass wir gestern eine ins Jahr 500 vor Christus unternommen hätten und Stimmzettel für die Hitparade gesammelt hätten, die wir hiermit übergeben wollten.

Er fragte uns, ob wir kurz Zeit hätten, um diese den Hörern mitzuteilen.

So wurden wir von 14:45 Uhr bis kurz vor Drei bezüglich unserer und den Stimmzetteln interviewt.
Der Moderator Matthias Sziedat fand es schade, dass man uns nicht sehen konnte.
Wir fanden das Interview sehr lustig.

Hier kam man das Interview anhören:

Wir hatten gedacht, dass wir nur bis zur Pforte kämen, aber dass man uns so willkommen geheißen hatte, hätten wir nicht gedacht.

Vielen Dank!

 

Hier kann man das Interview anhören


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Kategorien
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Beachten : Haftung und Recht