Die Diskussion, ob Geimpfte mehr Rechte bekommen sollen, geht schon einige Zeit und schafft leider Querelen. Der Slogan „Zweiklassengesellschaft“ kursiert.
Dies stimmt aber definitiv nicht.

Es geht überhaupt nicht darum, dass vollständig geimpfte Menschen mehr Rechte als andere bekommen sollen und es stimmt auch nicht, dass dadurch eine Zweiklassengesellschaft geschaffen werden soll. Ebenso wenig soll auch kein Druck ausgeübt werden, dass möglichst viele sich impfen lassen.

Beim Museums‑ oder auch beim Friseurbesuch und vielem mehr muss man einen tagesaktuellen „negativen“
Schnelltest vorweisen, bei dem „negativ“ bedeutet, dass man nicht mit dem Corona-Virus infiziert ist (zumindest nicht zum Zeitpunkt der Testabnahme).

Diese Testpflicht fällt bei vollständig geimpfte Personen weg, was bedeutet, dass diese Personen mit den zu Testenden gleichgestellt werden.

Das Robert-Koch-Institut hat deklariert, dass laut Forschungsexpertisen von vollständig geimpften Personen keine Transmission des Coronavirus ausgeht und diese auch nicht an Covid-19 (die durch das Coronavirus ausgelöste Krankheit) erkranken können.
Dies heißt im Fachjargon „sterile Immunisierung“.

Von „mehr Rechte für Geimpfte“ kann keine Rede sein.

Man kann es eher so sehen, dass man als geimpfte Person Rechte einfordern kann, die wegen der Verminderung und Bekämpfung der Pandemie zum Teil beschnitten sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalender
Mai 2021
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Beachten : Haftung und Recht