Tagesarchive: 28. Oktober 2021

Vor ein paar Tagen passierte bei einem Filmdreh mit Alec Baldwin eine Tragödie. Bei einer Szene löste sich ein Schuss, der eine Kamerafrau tödlich traf. Niemand kann sich bis jetzt erklären, wie das scharfe Geschoss in die Requisitenpistole kam.

Außer die „Erleuchteten“!

In (un)sozialen Onlinenetzwerken wird behauptet, dass die Kamerafrau einem Pädophilen-Ring auf der Spur gewesen sei und geplant habe, eine Dokumentation darüber zu drehen.
Bekannte und Freunde dementieren allerdings diese Darstellung.

Verschwörungstheoretiker fantasieren sich allerdings weiter diesen Unsinn zusammen und lassen nicht davon ab, dass Beweise vertuscht werden sollten.
Die zweite „HypotheseHypothese Von Widersprüchen freie, aber zunächst unbewiesene Aussage, Annahme (von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen) als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse“ der Halluzinierer sagt aus, dass der Tod der Kamerafrau ein Schuss vor den Bug derer sein sollte, die an der Enthüllung über den Pädophilen-Ring mit recherchiert hätten, quasi als „letzte Warnung“.

Man kann davon ausgehen, dass Anhänger von QAnon dahinterstecken.

Diese Verschwörungstheorie geht davon aus, dass sogenannte „Eliten“ wie Prominente, Politiker und Reiche Kinder in Gefängnissen hielten und sie foltern würden. Dann würde man ihnen das Blut abzapfen, um daraus einen Stoff namens „Adrenochrom“ zu gewinnen, der langes oder ewiges Leben verspräche. Die „Eliten“ wollen ja die Welt zu ihrem Vorteil ändern. Weil dies nicht in ein paar Jahren funktioniert, müssen sie eben länger leben, um ihre Ziele zu verwirklichen. 

Laut der Ermittlungsbehörde ist immer noch nicht klar, wie die scharfe Munition in die Requisitenpistole kam.

Dies nutzen die Verschwörungstheoretiker und backen aus dieser Unklarheit ein Lügen-Brot.

Die Nachrichtenseite auf dem der Artikel zu finden ist, ist übrigens ein sogenannter „Fake-NewsFake-News gezielt eingesetzte Falschnachrichten-Generator“.
Diese Webseite ist als Scherz gedacht, auf der jeder seine eigenen FalschnachrichtenFake-News gezielt eingesetzte Falschnachrichten oder Gags veröffentlichen kann.
Zu dumm nur, dass die QAnon-Anhänger dies nicht gemerkt haben. 

Kalender
Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Beachten : Haftung und Recht