Tagesarchive: 19. Oktober 2021

Die Realitätsverweigerer rund um die CoronaCorona Das Corona-Virus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die tödlich verlaufen kann.-PandemiePandemie Eine Pandemie bezeichnet eine weltweite kursierende, (hoch) infektiöse Krankheit. brauchen immer wieder eine Bestätigung, dass ihre Wahrheitsverdrehungen doch irgendwie stimmen. Sie stricken sich dafür weitere Lügen-Geflechte, die nur den Zweck haben, sich selbst Recht zu geben.

Obengenannte Gruppen und Gruppierungen erzählen ziemlich viel Unsinn, wie zum Beispiel seit ein paar Tagen ein Märchen über den Umgang mit geimpften und ungeimpften Personen, wenn sie plötzlich Coronasymptome zeigen.

Laut ihrer irrigen Aussage gelten geimpfte mit Symptomen in der Statistik plötzlich als ungeimpft.

In der „Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19Corona Das Corona-Virus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die tödlich verlaufen kann.″steht in Paragraf 2, Absatz (2): „Im Sinne der Verordnung ist … eine geimpfte Person eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises ist.“
Hier ist eindeutig beschrieben, wie ein Geimpfter definiert wird.
Er hat ein Impfzertifikat und ist nicht krank.

Dies münzen die CovidiotenCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existiert. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen., QuerdenkerCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existiert. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen., Impfgegner und andere Realitätsverweigerer für ihre Zwecke leicht um, indem sie (willentlich) behaupten, wenn jemand Symptome hätte und ein Impfzertifikat besäße, nicht als geimpft gelte.

Die „Schutzausnahmeverordnung“ beschäftigt sich allerdings lediglich mit der Erleichterung von Corona-Maßnahmen, die eben nur für Geimpfte ohne Symptome gelten können.
Im InfektionsschutzgesetzInfektionsschutzgesetz Das deutsche Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist ein Bundesgesetz gegen gemeingefährliche oder übertragbare Krankheiten bei Menschen und regelt die hierfür notwendige Mitwirkung und Zusammenarbeit von Behörden et cetera und den entsprechenden Verordnungen der Bundesländer werden Schutzmaßnahmen definiert, wie die Corona-Pandemie aufgehalten und eingeschränkt werden kann. Dazu gehört beispielsweise die Maskenpflicht.
Die SchAusnahmV beschreibt Fälle, wie bestimmte Personengruppen ihre partiell durch das IfSGInfektionsschutzgesetz Das deutsche Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist ein Bundesgesetz gegen gemeingefährliche oder übertragbare Krankheiten bei Menschen und regelt die hierfür notwendige Mitwirkung und Zusammenarbeit von Behörden et cetera außer Kraft gesetzten Rechte wieder bekommen können.
Sie geht, wie oben gesehen, auf Erleichterungen für geimpfte Personen ein.

Die dort beschriebenen Regelungen haben aber nichts mit Einschätzungen von Infektionsgeschehen oder der Kategorisierung von Fallzahlen oder Hospitalisierungsinzidenzen zu tun.

Die Information darüber, wie viele Patienten auf Intensivstationen mit Covid-19 liegen und bei denen es sich um Impfdurchbrüche handelt, ergibt sich aus den Meldevorschriften des InfektionsschutzgesetzesInfektionsschutzgesetz Das deutsche Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist ein Bundesgesetz gegen gemeingefährliche oder übertragbare Krankheiten bei Menschen und regelt die hierfür notwendige Mitwirkung und Zusammenarbeit von Behörden et cetera und der Verordnungen der Länder.

Die Covidioten fantasieren sich daraus eine „Pandemie der Ungeimpften“ zusammen und versuchen so mal wieder, ihren Realitätsverlust zu kaschieren. 

Kalender
Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Beachten : Haftung und Recht