Tagesarchive: 5. Oktober 2021

Von gestern Abend bis in die frühen Morgenstunden heute funktionierte das soziale Online-Netzwerk Facebook sowie angegliederte Dienste nicht.
Laut eines Sprechers sei die Störung nun behoben worden. Einige Großrechner hatten anscheinend nicht richtig funktioniert.

Ungefähr 3,5 milliarden Benutzer weltweit hatten laut Facebook keine Möglichkeit gehabt, stundenlang zu kommunizieren. 

Für viele aus der „Generation Internet“ und der „Generation Doof“ wird wohl in diesen Stunden eine Welt zusammen gebrochen sein.
Sie konnten in pawlowscher Manier nicht mehr reflexartig Beiträge, Postings und vieles mehr likenLiken Das sogenannte „Liken” ist das Klicken von „Gefällt mir” (Englisch: „I like it”), eines Herzchens oder einem erhobenem Daumen unter einem Beitrag, Foto und ähnlichem, wenn einem dieser gefällt. oder interagieren.

Töchter, die sich ihre Mütter so erzogen haben, dass sie sich in regelmäßigen Abständen bei ihnen melden, damit sie sich zumindest vordergründig keine Sorgen machen müssen, konnten ihren Kontrollzwang nicht ausleben.

Die „Generation Internet“ und „Generation Doof“ versuchte erst auszuweichen, als WhatsApp nicht funktionierte, merkte aber irgendwann, dass der (Facebook‑)Messenger auch online war.
Man kann zwar Mitteilungen („Persönliche Nachrichten”) verfassen und abschicken. Wenn man kein Netz hat, merken sich die Produkte von Facebook dies und senden diese ab, wenn man wieder verbunden ist, aber erstmal funktioniert es nicht.
Genauso ist es mit der Facebook-App oder bei Instagram, wenn man dort kommentiert oder ähnliches tut.

Bei der „Generation Internet“ und der „Generation Doof“ ist die Schnittmenge sehr groß und die Grenzen sind sehr fließend und nicht immer überschaubar sowie nicht zu hundert Prozent abgesteckt und definiert.

Einige kamen auf die Idee, man könne ja ausweichen und anderen mitteilen, sie sollten andere Mitteilungs-Apps installieren.
Das war nicht so einfach; der Lieblingsmesssenger WhatsApp funktionierte ja nicht.
Das Chaos der erzwungenen Kommunikation nahm große Ausmaße an.

Es ist ja nicht so einfach, eine „Ersatz-Droge“ zu finden!

Viele Leute waren gezwungen, sich Auge in Auge zu unterhalten.
Das war nicht so einfach, da man dazu den Mund braucht und nicht die Finger zum Tippen.

Fünf Stunden Tortur!

Kalender
Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Beachten : Haftung und Recht