Rechnen

Roll over Beethoven

„Wer sich mit Platz 13 in der Bildung zufrieden gibt, darf sich auch nicht über hintere Ränge bei Wohlstand und Wachstum wundern,“

Christian Lindner, zur Misere in Nordrhein-Westfalen

617983_web_R_K_B_by_Erika Grazilis_pixelio.de

Liebe Kinder und Teenies!

Das Christkind hat das ganze Jahr über Eure Pinnwände und Profile bei Facebook gelesen.

Es gibt einen Duden!

 

Bildquelle: Pixelio.de/Erika Grazillis

Roll over Beethoven

„Die reine in ihrer modernen Entwicklung kann beanspruchen, die originärste Schöpfung des menschlichen Geistes zu sein. Diesen Anspruch teilt sie mit der Musik.“

Alfred North Whitehead

Roll over Beethoven

„Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.“

Bertrand Russell

Roll over Beethoven

 

„Wenn Dummheit rollen würde, müßte man einige Menschen den Berg hochbremsen.“

 

 

geologo-bunt-free

Geocaching ist ein Spiel wie die allseitsbekannte Schnitzeljagd, die auch unter dem Namen „Geländespiel“ bekannt ist.
Allerdings wird diese beim Geocaching mittels GPS (Satelliten-Navigation) und dem unterstützt.

Man geht auf bestimmte Webseiten, schaut sich an, wo (in der Nähe) Geocaches – „Schätze“- versteckt sind und sucht diese dann „vor Ort“.
Nach dem Finden trägt man sich in das Logbuch ein, das in jedem Geocache zu finden ist, und macht den erfolgreichen Fund zudem im Internet bekannt, wer möchte, fügt Fotos hinzu.

Manchmal legt man auch Tauschobjekte hinein oder nimmt welche heraus.
Es gibt auch spezielle Gegenstände – Travel-Bugs (bzw. Geocoins) – doch darüber berichten wir in späteren, noch folgenden, Beiträgen.

Viele Geocacher legen eigene Geocaches aus.

Das geht aber nicht einfach so!

Weil die Amerikaner Geocaching angeblich erfunden haben, haben diese auch einige Regeln aufgestellt, die man nicht wirklich verstehen muss.

Der Abstandstand zwischen zwei Geocachen darf nicht weniger als 161 Meter – eine zehntel Meile – Luftlinie betragen.
Dazu kommt, dass eine Reihe von Geocachen, die aufeinander aufbauen – Mystery‑, Multi‑ oder Rätsel-Geocaches – von Geocache zu Geocache als Verbindungslinie – Luftlinie – gedacht werden, die auch nur 161 Meter auseinander sein dürfen.

Das war klar, aber!

Legt man nun einen Geocache aus, muss man auch beachten, dass der Radius von 161 Meter auch zu den gedachten Linien eingehalten wird.

Ah ja!

Der Geocacher, der irgendwo einen interressanten Ort findet und dort einen Geocache auslegt, um anderen diesen Ort zu zeigen, muss also alle Geocaches in der Nähe kennen, besuchen und die Distanzen prüfen.

Die Begutacher – Reviewer – prüfen die Koordinaten und teilen dem Ausleger des Geocaches, ob dieser regelkonform ist und freigegeben wird oder nicht.

Kurios wird es, wenn die Abstände bemängelt werden, obwohl kein anderer Geocache mit dem eigenen kolidiert.

Bei unserem Geocache „Kritzelwerk“ und „Hängen im Stumpf“, den wir zurückgezogen haben, weil uns die Restriktionen irgendwann zu dumm wurden, ist uns dies passiert.
Das Versteck von „Kritzenwerk“ haben wir mehrere Male verlegt, allerdings wurde er erst freigegeben, als wir ihn kreuz und quer von Sindelfingen, Herreswäldlesbuck nahe Klostersee, nach Böblingen zur Diezenhalde, knapp acht Kilometer völlig irgenwo anders versteckt haben.

Der Geocache „Hängen im Stumpf“ haben wir in einen Wald versteckt.
Dort sahen wir einen Baumstumpf, der ausgehöhlt war. Dort haben wir einen Geocache an einem Band in diesem Loch im Baum in einer Tiefe von ca. einem Meter gehängt. Damit man ihn erreichen kann, haben wir das Band mit einem Holzkreuzchen auf dem Loch, oben auf dem Stumpf fixiert. Man müsste eigentlich nur das am Versteck das Kreuz hochnehmen und dann den Behälter (Geocache) hochziehen.

Dieser Baum war so kurios, dass wir spontan dort einen Geocache ausgelegt hatten, wobei wir nicht mit dem (engstirnigen) Begutachter gerechnet hatten.
„Hängen im Stumpf“ kollidierte mit einem anderen Geocache, weil dieser nur 124 Meter davon entfernt war – in Richtung 202.
„Hängen im Stumpf“ war zudem noch im Wald „Häulestich“ versteckt, wobei man den anderen „kollidierenden“ über der Straße – Panzerstraße, Böblingen – gegenüber in einem anderen Abschnitt des Altinger Waldes versteckt hatte.
Zudem gibt es einen Unterschied zwischen einem ausgedienten Munitionskasten und einer Filmdose.

Diese Argumentation legten wir dem Begutachter vor, was ihn aber nicht interressierte, da er sich arrogant darüber hinwegsetzte und stur und engstirnig die 161 Meter verteidigte und in keinster Weise mit sich reden ließ.

Man fragt sich allerdings bei solchen Restriktionen beim Auslegen, ob diese (noch) angebracht sind.
Wenn, wie in unserem Beispiel verschiedene Unterscheidungsmerkmale zusammen kommen, sollte man auch mal an den Spaß denken und nicht nur auf überholte Regeln pochen.

Wir möchten nicht wissen, wieviele Geocacher keine neuen Geocaches mehr auslegen, weil sie durch diese überholten Regeln und Restriktionen demotiviert wurden.

Geocaching ist ein Hobby vieler Leute.

Es soll Spaß machen, mehr nicht!

Roll over Beethoven

 

„Meine Hände sind zu klein, alles zu begreifen.“

 

 

anini
Syntronica.net ist natürlich wie immer besser und schneller als andere.

Mit Absprache der UNO-Wahlbeobachter, die die Landtagswahl in Baden-Württemberg überwachen, dürfen wir nun auf deren Datenbank der Gesamtergebnisse aller Städte und Gemeinden Baden-Württembergs zugreifen.
In das Ergebnis sind nur Wahlergebnisse eingerechnet, die von den UNO-Wahlbeobachtern als „demokratisch legitimiert“ und „authorisiert zur amtlichen Weitergabe“ deklariert wurden.

Die Datensynchronisation wurde am Sonntagabend – 27.3.2011 – gestoppt, weil kurz nach 18 Uhr die ersten Hochrechnungen vorlagen.
Diese Tabelle zeigt die offiziellen Anteile der .

parteien-farben
Partei Anteil Sitze
CDU 39.0 % 61
FDP 5,3 % 7
Grüne 24,2 % 36
SPD 23,1 % 35
andere 7,9 % 0

In den Berechnungen können kleine Abweichungen im Bereich um maximal 0.5 Prozent auftauchen.

diagramm-statistik

Wie im oberen Diagramm ersichtlich gibt es einen statistischen Zusammenhang zwischen der Geburt von Hunden in China und dem Ein‑ und Ausatmen in .

Wenn in Deutschland jemand ein‑ und ausatmet, wird – statistisch gesehen – in China ein Hund geboren.

Was wir allerdings nicht wissen, ist, ob ein Seehund geboren wird, wenn man beim Ausatmen in Wasser bläst.

grundrechenarten

Wir – Glühwürmchen und Herzbeben – kauften bei einem 1-Euro-Laden (billige) Luftmatratzen, einen Blasebalg, und etwas Kleinkram ein.

„Viiieeerzeeehn Eeeuuurooo!“ sagte Glühwürmchen mit gespielten Entsetzen langgezogen.

Die Kassiererin erklärte uns: „Überlegen Sie mal! Der Blasebalg fünf Euro und eine Matratze für drei Euro – Das sind alleine schon neun Euro.“

Wir schauten uns grinsend an und beteten insgeheim für die dummen Menschen. Es hatte aber nichts gebracht.

Als uns die Kassiererin das Wechselgeld zurückgab, setzt sich noch einen „mathematischen Absturz“ drauf:

„Und drei Luftmatratzen zu drei Euro sind auch zehn Euro.“

Kalender
Juni 2018
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Suchen und Finden
Wetter Wetter Wetter
Aktuelle Kommentare
  • Sabine Schneidewind: "In unseren Herzen wirst du immer weiterleben, auch wenn du über den Regenbogen gegangen bist. "
       vom
    11. April 2018
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Gerhard Singheiser: "Ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt. Leider war ich beim ersten mal nicht dabei. Kann ich die Frequenzen bekommen? Ich wünsche Euch viel... "
       vom
    2. Januar 2017
  • Syntronica: "Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in dem Artikel nicht heraus gekommen, was genau ich meinte. Wenn die SPD nicht will, hätte sie nicht... "
       vom
    11. Oktober 2016
  • Älter »    
Schlagworte und Stichworte
  • Archiv(e)