Münster

westfaelischer-frieden-doument

Am 24. Oktober 1648 endete der Dreißigjährige Krieg.

Wie hieß das Friedensabkommen?

Westfälischer Friede(n)

Tasche

Seit Jahren schon, wegen der guten Verträglichkeit, kaufe ich Rasierschaum, Rasiercrème, Shampoo und Deoroller bei „Yves Rocher“.
„Yves Rocher“ ist für seine pflanzlichen Produkte weltbekannt.

Nein, ich mache hier keine Werbung!

In Münster, der Hauptstadt von Westfalen, wurde vor Jahren ein Yves-Rocher-Laden eröffnet, und da ich dort sehr oft, auch schon im Online-Shop, eingekauft habe, bekam ich irgendwann eine Kundekarte.
Bei jedem Kauf ab einer bestimmten Summe bekommt man Stempel auf der Rückseite der Kundenkarte, und wenn das Raster vollgestempelt ist, bekommt man Rabatt oder etwas gratis.
Monatlich bekommt man auch Post, auf denen kurz (nicht immer) neue Produkte vorgestellt werden. Gleichzeitig ist dort aber auch eine Vorzugsrabattierung aufgedruckt, dass man z.B. auf zwei, drei „Schönheitsprodukte“ 50 Prozent Preisnachlass bekommt.

Nicht wirklich!

Dieser Preisnachlass gilt vom Katalogpreis.
In den Läden ist irgendwie alles reduziert und vieles zufälligerweise (?) mit 50 Prozent.
Ein Shampoo für 4,90 Euro kostet dem Kunden mit Vorzugspreis-Postkarte auch nicht weniger als einem Nichtkunden.
Am Regal ist 4,90 Euro durchgestrichen, und daneben der reduzierte Preis von 2,95 Euro.
Der Nichtkunde bezahlt also 2,45 Euro, weil dies der aktuelle (reduzierte) ist.
Kunden, die die Vorzugspreis-Postkarte bei sich tragen, bezahlen 2,95 Euro.
Warum nicht 1,22 Euro und einen halben Cent?
Im Katalog steht ja 4,90 Euro. Im Laden wurde dieser um 50 Prozent auf 2,45 Euro reduziert.
Für Kunden gilt ja der Katalogpreis als Berechnungsgrundlage, also 4,90 Euro.
Dann wird der Katalogpreis laut dem auf der Vorzugspreis-Postkarte aufgedruckten Rabatt reduziert und nun ist der aktuelle Verkaufspreis plötzlich auch 2,45 Euro.
Ob man Kunde mit Vorzugspreis-Postkarte in der Hand oder Nichtkunde ist, spielt also bei der Rabattierung keine Rolle. Der Verkaufspreis ist der gleiche.
Ich möchte dies „Werbetricks“ nennen.

Wenn man – wie ich – sehr sprachgewandt ist, kann man manche der Mitarbeiterinnen im Laden überzeugen, dass man nur 1,22 Euro und einen halben Cent bezahlen muss …

Buch mit Fragezeichen

Jerry Cotton recherchiert Kriminalfälle in New York.
Sherlock Holmes klärt Verbrechen in London auf.

Siggi Baumeister ist Bösewichtern in Berndorf und in der Eifel auf der Spur.
Georg Wilsberg schnüffelt in Münster und im Münsterland, um die Wahrheit von Diebstahl, Betrug, Mord, Erpressung u.v.m. ans Tageslicht zu bringen.

Bei Besprechungen dieser Kriminalgeschichten hört man in Zusammenhang mit Siggi Baumeister und Georg Wilsberg sehr oft die Bezeichnung „Regionalkrimi“.

Was sind Regionalkrimis?

Jürgen Kehrer, u.a. Autor der Wilsberg-, sagte dazu:

„Wilsberg ist ein Regionalkrimi, weil er in Münster und im Münsterland spielt, Wallander-Krimis werden so nicht bezeichnet, obwohl sie auch an einem bestimmten Ort spielen. Im Prinzip sind alle Krimis Regionalkrimis, weil sie immer nur in einer Region spielen.“

Todeszauber

Todeszauber

Jürgen Kehrer und Petra Würth heute aus ihrem neuen Kriminalroman „Todeszauber“.
In diesem Roman treffen wieder Pia Petry und Georg Wilsberg aufeinander.

Wann? 25.10.2007
Um? 20:00 Uhr
Wo? Drensteinfurt
„Alte Post“
Mühlenstraße

Todeszauber

Todeszauber

Jürgen Kehrer und Petra Würth aus ihrem neuen Kriminalroman „Todeszauber“.
In diesem Roman treffen wieder Pia Petry und Georg Wilsberg aufeinander.

Wann? 25.10.2007
Um? 20:00 Uhr
Wo? Drensteinfurt
„Alte Post“
Mühlenstraße

Todeszauber

Premierenlesung „Todeszauber“

Jürgen Kehrer und Petra Würth heute aus ihrem neuen Kriminalroman „Todeszauber“.
In diesem Roman treffen wieder Pia Petry und Georg Wilsberg aufeinander.

Wann? 14.10.2007
Um? 18:30 Uhr
Wo? Münster Planetarium Sentruper Straße

todeszauber2g

Todeszauber

Jürgen Kehrer und Petra Würth aus ihrem neuen Kriminalroman „Todeszauber“.
In diesem Roman treffen wieder Pia Petry und Georg Wilsberg aufeinander.

Wann? 14.10.2007
Um? 18:30 Uhr
Wo? Münster
Planetarium
Sentruper Straße

Dalai Lama - Rechte: www.wikipedia.de

Gestern und heute hält sich der Dalai Lama in Münster auf.

Gestern wurde dem Dalai Lama die Ehrendoktor-Würde der Universität Münster verliehen.

Heute diskutiert der Dalai Lama mit Vertretern der NRW Graduate Schools.

Die Uni strahlt die Dieskussion live im Internet ab 10:00 Uhr aus.
Die Adresse ist: http://www.uni-muenster.de/ZIV/DalaiLama

Dalai Lama - Rechte: www.wikipedia.de

Heute und morgen hält sich der Dalai Lama in Münster auf.

Dem Dalai Lama wird heute die Ehrendoktor-Würde der Universität Münster verliehen.

Die Uni strahlt die Verleihung der Ehrendoktor-Würde live im Internet ab 15:00 Uhr aus.
Die Adresse ist: http://www.uni-muenster.de/ZIV/DalaiLama

Geographie

Geographie – auf Deutsch: „Erdkunde“ – ist ein interessantes Fach.
Man lernt u.a. auch ferne und vor allem fremde Länder kennen.

Manche Personen haben in Geographie nicht gut aufgepasst.

So auch der Drehbuchautor zur Tatort-Folge „Der dunkle Fleck“ nicht.

Die Handlung spielt in Münster. Hauptakteure sind Hauptkommissar Thiel und der Rechtmediziner Professor Börne.
Hauptkommissar Thiel ist seit kurzem in Münster und gewöhnt sich langsam ein.
Da in Münster sehr viele Radfahrer unterwegs sind, was Münster den Namen „Stadt der Radfahrer“ eingebracht hat, fährt Hauptkommissar Thiel auch mit dem Fahrrad.
Seine Assistenten Krusenstern fragt ihn, ob er sich schon etwas eingewöhnt habe und spielt auf das Fahrrad an. Die beiden kommen ins Gespräch und irgendwann fragt Thiel, ob Krusenstern gebürtige Münsteranerin sei.
„Nein“, antwortet diese, „Ich bin, als ich zwölf Jahren alt war, zusammen mit meiner Familie von Russland hierher gekommen. Wir wohnten in Odessa.“

Kalender
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Aktuelle Kommentare
  • Martin: "Ich wurde für einen Monat einmal für einen neutralen Beitrag (keine Aggression oder beängstigende Bilder) über unsere Stadt blockiert. "
       vom
    10. August 2018
  • Sabine Schneidewind: "Dank die m Herzbeben <3 "
       vom
    3. Juli 2018
  • Sabine Schneidewind: "In unseren Herzen wirst du immer weiterleben, auch wenn du über den Regenbogen gegangen bist. "
       vom
    11. April 2018
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Älter »    
Kategorien
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Haftung und Recht