Kurioses

Nichts Alltägliches

Glückskeks

Neulich in einem China-Restaurant …

Wir bekamen nach dem Essen (Tit Pan Sieu) Glückskekse gereicht.

Auf der Tüte, in der die Glückskekse eingepackt waren, war folgendes zu lesen.

Weizengebäck mit inliegendem Papierstreifen,
der vor dem Verzehr zu entnehmen ist.


vertriebe
(Stellenanzeige in einer Zeitung)

Kann es sein, dass Personen gesucht werden, die Mieter aus Häusern vertreiben?


wolf-vor-white
Als Devil und ich am Samstag, in Horumersiel angekommen waren, ging es als Erstes, nachdem wir die Koffer in die Wohnung gebracht hatten, zum Strand.
Devil machte auf dem Grünstreifen am Hafen erstmal die „Robbe“.
So nenne ich es, wenn er den Po nach oben streckt, den Kopf und die Vorderpfoten nach unten und dann mit den Hinterpfoten beginnt, sich robbend mit dem Kopf zuerst über den Boden zu bewegen.
Ihm gefiel es hier wieder.
Dann schauten wir uns erstmal am Hafen um.
Als wir zurückgingen, kamen wir an der Wohnmobil-Anlegestelle vorbei.
Vor einem Wohnmobil mit niederländischem Kennzeichen lag ein Sibirian Husky, der vor sich hinträumte.
Als wir näher kamen, richtete er sich auf, setzte sich vor uns und schaute uns erwartungsvoll an.
Ich hielt Devil vorsichtshalber an seinem Laufgeschirr fest, was aber nicht nötig war.

Der Sibirian Husky wartete gar nicht auf Devil.

Er schaute mich an, drehte sich in meine Richtung, stand ganz auf, legte den Kopf in den Nacken und heulte mich wölfisch an.
Er hatte mein Innerstes erkannt.
Ich „antwortete“ jaulend, und so jaulten wir uns an, bis die Besitzerin des Sibirian Huskys nach dem Rechten schaute.
Sie schaute uns drei verdutzt an. Dann lächelte sie und erzählte, nachdem das Heulen beendet war, dass ihr Hund noch nie mit einem Menschen zusammen geheult bzw. einen Menschen angeheult hätte.
Sie und ich kamen ins Gespräch, und sie kochte einen Kaffee, den ich sehr genoss. Devil bekam frisches Wasser.

Als ich am Sonntagmorgen mit Devil wieder einen Hafenrundgang machte, war das Wohnmobil nicht mehr da.


Fotograf

Nachdem es mir endlich gelungen ist, herauszubekommen, was mit einer Kampfdrohne gemeint ist, entdeckte ich nun noch ein ungewöhnliches Tier.

Die Guerilla-Drohne.

Guerilladrohnen

Sie ist verwandt mit der Kampfdrohne, verfügt aber nur über einen Flügelantrieb.
Ihr Aggressionspotenzial ist, wie man auf dem Foto sieht, wesentlich höher.


Fotograf Syntronica

Auch wenn man wegen seines Berufes immer auf der Höhe der Technik sein muss, gibt es doch Dinge, die man nicht kennt bzw. die man erst nicht kennt.
So habe ich mich lange gefragt, was wohl der Begriff „Kampfdrohne“ zu bedeuten habe.
Erst dachte ich, dass dies eine aggressive Art von Bienen sein müsste, denn schließlich heißen die männlichen Bienen Drohnen.
Dann hörte ich am Radio, dass es irgend etwas mit Spionage und Krieg zu tun habe.
Vor einigen Tagen konnte ich endlich so eine „Kampfdrohne“ mit meinem Handy aus der Nähe fotografieren.
Rotor-Wespe-handy


„Job Plus“ ist eine „Maßnahme“ der sog. ARGE SGB Ⅱ, um Langzeitarbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt zu reintegrieren.
„Job Plus“ zeigt Wirkung, manchmal auch unerwartete.

Der Emu - Klein Erna nach einem halben Jahr Job Plus

Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arbeitsvermittler oder Fallmanager!


Grinfisch

Gerade fuhr ein Briefträger mit seinem Fahrrad die Straße herunter.
Von ihm aus rechts gesehen kam aus einer Seitenstraße ein DHL-Auto.
Der befahrradte Briefträger erschrak sich.
„Du musst schon aufpassen“, sagte der Autofahrer grinsend zu seinem Kollegen, „ich komme von rechts.“
Antwort des Fahrradbriefträgers: „Komm mir mal nicht so von der Seite!“


The Joker

Wer mit der Textverarbeitung Microsoft-Word arbeitet, wird immer und immer wieder die in Word eingebaute Rechtschreibprüfung benutzen.
In einem Kurs, in dem in Word eingeführt wurde, ist mir etwas Kurioses passiert.
Da „Microsoft Word“ auch „MS-Word“ genannt wird, benutze ich dies auch in einen Text.
Danach rief ich die Rechtschreibprüfung auf.
MS-Word machte Rechtschreibvorschläge, da „MS-Word“ nicht im Rechtschreiblexikon vorhanden ist.
Der zweite Vorschlag – unter dem blauen Balken –  ist der „beste“.

MS-Mord


 Der Narr im PC

Bei einem Einführungsseminar in der Textverarbeitung MS-Word wurde auch kurz die Benutzung der Computer-Maus angesprochen.
Eine Teilnehmerin hatte plötzlich Probleme, denn sie hatte den Mauszeiger in der Mitte des Dokuments, aber die Maus an der Tischecke und so konnte sie die Maus nicht weiterziehen.
Folgerichtig sagte die Dozenten, was zur allgemeine Erheiterung führte: „Wenn der Tisch zu Ende ist, heben Sie die Maus an und setzen Sie sie ein Stück weiter auf dem Tisch wieder ab.“


Kalender
Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Aktuelle Kommentare
  • Martin: "Ich wurde für einen Monat einmal für einen neutralen Beitrag (keine Aggression oder beängstigende Bilder) über unsere Stadt blockiert. "
       vom
    10. August 2018
  • Sabine Schneidewind: "Dank die m Herzbeben <3 "
       vom
    3. Juli 2018
  • Sabine Schneidewind: "In unseren Herzen wirst du immer weiterleben, auch wenn du über den Regenbogen gegangen bist. "
       vom
    11. April 2018
  • Syntronica: "Danke mein Glühwürmchen1 "
       vom
    24. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Herzlichen Glückwunsch zu eurem 2. Hochzeizszag. Weiterhin viel Liebe , Glück und in den Sozalnetzen kluge und aufklärende Kommentare. Besonders beglückwünschen möchte ich auch CORA,... "
       vom
    8. August 2017
  • Gerhard Singheiser: "Im Normalfall stimmt das, dass jeder das erntet was er sät. Leider gibt es Fälle in denen ungesät aber geerntet wird. Hoffentlich kommt die Rechnung... "
       vom
    31. Juli 2017
  • Sabine Schneidewind: "Dank Dir m Herzbeben <3 hab dich unendlich lieb m Schatz <3 "
       vom
    1. Juli 2017
  • Franz-Josef Baumann: "Wir (18-köpfige Gruppe) hatten bereits am 20.03.2017 eine Stocherkahnfahrt für den 27.05.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr gebucht. Am 27.05.2017 06.31 Uhr wurden wir... "
       vom
    10. Juni 2017
  • Älter »    
Kategorien
Editorial

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht bzw. dem Copyright des explizit gezeichneten Autoren.

Beiträge und Materialien Dritter sind als solche gekennzeichnet.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der expliziten, schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Urhebers bzw. Erstellers und des Herausgebers.

Downloads und Kopien dieser Seite sowie Konvertieren in andere Darstellungen bzw. Darstellungsformen sind nicht gestattet.

Haftung und Recht